Wie spielt man richtig Blackjack ? Tipps & Tricks!

Das einfachste Kartenspiel: Blackjack Tipps & Tricks

Ich hatte Leute, die auf mich zukamen und sagten: „Ich möchte wirklich, wirklich groß Gewinnen!“

Darauf antworte ich immer mit: „Du und ich beide.“

Wenn Sie jedoch ein Casino-Spiel spielen möchten, bei dem die Gewinnchancen mehr zu Ihren Gunsten gestapelt sind, sollten Sie einen Blackjack-Tisch besuchen. Das heißt nicht, dass dies das einfachste verfügbare Casinospiel ist. Ach nein. Es bedeutet nur, dass die Spieler ein bisschen mehr Glück haben als beispielsweise an einem Roulette-Tisch zu sitzen. Im Wesentlichen besteht das Ziel dieses Kartenspiels darin, einen kombinierten numerischen Wert von 21 zu erzielen. Ihr Handwert muss größer sein als der des Dealers. Wenn Sie über 21 hinausgehen, sind Sie pleite. Wenn sowohl Sie als auch der Dealer pleite gehen, gewinnt der Dealer! Ätzen Sie das in Ihr Gehirn, als wäre es eine wertvolle Kindheitserinnerung. Eine weitere Wendung in der Handlung: Der Dealer kann alle Ihre Karten sehen, während Sie ihre nicht sehen können.

Ich habe ein Argument gehört, dass Sie ein Vermögen verdienen können, indem Sie Karten in einem einzigen Kartenspiel zählen, ähnlich wie Dustin Hoffmans Charakter im Film Rain Man. Es klingt zwar zwingend lecker, aber es gibt einen Haken: Sie müssen sowohl ein Gedächtnisgenie als auch ein großartiger Spieler sein, damit diese Strategie auf lange Sicht funktioniert.

Blackjack Tipps und Tricks

Interessanterweise verbieten die meisten staatlichen Gesetze den Menschen nicht ausdrücklich, Karten zu zählen. Aber das Casino ist mit ziemlicher Sicherheit ein Privateigentum, was Sie zum Gast macht. Und Junge, ich sage dir, sie nehmen das Kartenzählen nicht gut auf … Bei uns erfährst du alle Blackjack Tipps & Tricks 

Hard schlagen und weich schlagen

Beim Blackjack gibt es zwei Arten von Händen: weiche und harte. Die weiche Hand enthält ein Ass, das als 11 gezählt wird. Wenn Sie es mit einer 6 kombinieren, erhalten Sie eine weiche 17. Andererseits kann eine harte Hand von 17 aus einer 9, einer 7 und einem Ass bestehen, das als 1 gezählt wird. Der Grund, warum dies so wichtig ist, ist, dass Sie nicht auf die gleiche Weise weiche und harte Hände spielen.

Nehmen wir an, Sie haben eine 10 und eine 7 erhalten. Das ist eine harte 17, und Sie sollten immer stehen bleiben und nicht mehr Karten ziehen. Stellen Sie sich vor, Sie halten ein Ass und eine 6, das ist eine weiche 17, was bedeutet, dass Sie niemals stehen sollten.

Abhängig von den Casino-Regeln und der Anzahl der beteiligten Decks steht ein Dealer immer auf einer harten 17 oder mehr. In einigen Casinos wird diese Information normalerweise auf dem Tisch angezeigt, wenn ein Casino-Dealer eine weiche 17 oder sogar 16 trifft. Ich könnte buchstäblich einen ganzen Artikel diesem speziellen Casinospiel mit all seinen Vor- und Nachteilen widmen. Da wir jedoch alle anderen Hauptkasinospiele abdecken müssen, finden Sie hier einen kurzen Überblick. Bitte beachten Sie, dass dies jedoch nicht in Stein gemeißelt ist.

Wann sollte man wärend einer Einzeldeckspiels verdoppeln ?

Ps: Kartenzählen ist auch ein guter Blackjack Tipps

weitere Blackjack Tipps & Tricks

Spielen Sie nicht wie ein Dealer. Es mag verlockend erscheinen, aber in diesem Kartenspiel sind Sie Welten voneinander entfernt. Verdoppeln Sie Ihren Einsatz nicht, nachdem Sie eine Hand verloren haben. Dies ist das sogenannte „Martingale-System“, und um meinen Lieblings-Star Wars-Charakter zu zitieren: „Es ist eine Falle!“

Sei nicht schüchtern. Manchmal muss man zeichnen, auch wenn die Möglichkeit besteht, dass man kaputt geht. Dies hängt von der Version des Spiels und der Hand des Dealers ab. Wenn die Kapitulation in einem Einzeldeckspiel erlaubt ist, lassen Sie 15 gegen ein Ass und 17 gegen ein Ass fallen.

Wenn die Kapitulation in einem Doppeldeckspiel erlaubt ist, lassen Sie 15 gegen das Ass des Dealers fallen. In einem Spiel mit 4, 6 oder 8 Decks, in dem das Übergeben erlaubt ist, lassen Sie 15 gegen ein Ass, 17 gegen ein Ass und ein Paar 8 gegen das Ass des Dealers fallen. Vermeiden Sie Blackjack mit einem Auszahlungsverhältnis von 6: 5! Dies gibt dem Haus einen lächerlichen Vorteil gegenüber Ihnen. Setzen Sie sich vorzugsweise an Tische, die stattdessen ein Auszahlungsverhältnis von 3: 2 bieten.

1 Kommentar zu „Wie spielt man richtig Blackjack ? Tipps & Tricks!“

  1. Pingback: Kurzanleitung zu Live-Casino-Spielen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.